WWF Schweiz: Archiv Stabsstelle öffentliches Recht

Die Stabsstelle öffentliches Recht des WWF sucht eine freiwillige Person für die Erledigungen von Arbeiten im Bereich Archiv & Bibliothek sowie allgemeine Administration.

Das Beschwerderecht der Umweltschutzorganisationen berechtigt gesamtschweizerische Umweltschutzorganisationen, gegen bestimmte Projekte Einsprache oder Beschwerde zu erheben. Die Stabstelle öffentliches Recht sichert die Qualität des durch den WWF ausgeübten Verbandsbeschwerderechts.

Sie bietet Rechtsberatung im Bereich Umwelt, Natur- und Heimatschutz sowie Raumplanung. Den WWF Sektionen steht sie bei vereinsrechtlichen Fragen bei. Daneben verfasst sie Stellungnahmen  zu ausgewählten  Umwelt-,  Natur- und Heimatschutzthemen und informiert die Sektionen über rechtliche Entwicklungen in den erwähnten Rechtsgebieten.

Aufgaben:

  • Erschliessung und Aktualisierung von physischen und digitalen Unterlagen der Stabsstelle öffentliches Recht
  • Erschliessung, Aktualisierung und Systematisierung der Rechtsbibliothek
  • Erledigung von administrativen Arbeiten, die mit der Archivierung und Systematisierung zusammenhängen (Kontrolle Posteingang, Buchbestellungen, u.ä.)

 

Anforderungen:

  • Präzise Arbeitsweise
  • Freude an selbständiger Arbeitsweise
  • Konzeptionelles und analytisches Denken
  • Mehrjährige Arbeitserfahrung im Bereich Archiv oder in ähnlichen Tätigkeiten von Vorteil

 

Einsatz:

1x wöchentlich im WWF Hauptsitz in Zürich


Bereiche
Biodiversität, Wasser, Wald, Landwirtschaft, Fachunterstützung am Hauptsitz, Umweltrecht, -politik und Raumplanung, Mitarbeit im Büro, Andere

Gruppe
Ort
8004 Zürich
Wochenpensum (Std.)
8
Verfügbarkeit
Unter der Woche
Einsatzzeit
Tagsüber
Einsatzregel
regelmässig
Sprachkenntnisse
Deutsch
Besondere Kenntnisse
Mehrjährige Arbeitserfahrung im Bereich Archiv oder in ähnlichen Tätigkeiten von Vorteil

Kontaktperson
Annette Wallimann
 
044 297 22 21